© dpa

Kulmbach rüstet sich für Großdemo

Kulmbach rüstet sich für den Besuch des AfD-Politikers Björn Höcke. Er wird am Abend (14.2.) bei einer Veranstaltung seiner Partei in der Dr.-Stammberger-Halle auftreten. Neben etwa 300 Anhängern der AfD werden in Kulmbach auch über 1.000 Menschen zu einer Gegendemonstration erwartet. Mit Live-Musik und einer Video-Aktion wollen sie ein Zeichen für Toleranz und Solidarität setzen, sagen die Veranstalter. Unterdessen will die Polizei das Gelände rund um die Dr.-Stammberger-Halle absichern. Die Sutte – das ist die Straße, die direkt an der Halle entlangführt – soll, wie es hieß, als klare Grenze ein Aufeinanderprallen der AfD-Anhänger und der Gegendemonstranten verhindern. Dabei werden die Kulmbacher von der Bereitschaftspolizei unterstützt.

mso